Diffusionsschweißen / besonders stabil

Das Diffusionsschweißen ist ein stoffschlüssiges Fügeverfahren, das sowohl das Fügen von gleichartigen Werkstoffverbunden, wie Edelstählen, Werkzeugstählen, Aluminium, Nickel-Superlegierungen, Keramik, Glas und Kupfer ermöglicht sowie von verschiedenartigen Werkstoffverbunden, wie Stahl-Kupfer, Titan-Keramik und Titan-Stahl oder empfindlichen Materialien, wie Titan, Niob und Zirkonium.

Fragen zu Voraussetzungen, Werkstoffkombinationen oder Prozessdauer beantworten wir in unserem FAQ.

Zum FAQ

 
  • Vorteile

    • Keine Fremdwerkstoffe am Fügevorgang beteiligt
    • keine Flüssigphase während des gesamten Fügevorganges
    • Hochvakuumatmosphäre: blanke Oberfläche und die Möglichkeit auch empfindliche Materialien zu fügen (Ti, Nb, Zr)
    • Sehr hohe Festigkeiten (nahe an denen der Grundwerkstoffe)
    • Höchste Korrosionsresistenz
    • Porenfreie, visuell nicht wahrnehmbare Fügestelle
    • Gleichartige Werkstoffverbunde: Edelstähle, Werkzeugstähle (1.2083, M333 usw.) Titan, Aluminium, Nickel-Superlegierungen, Keramik, Glas, Kupfer uvm.
    • Verschiedenartige Werkstoffverbunde möglich: Stahl-Kupfer, Titan-Keramik, Titan-Stahl
    • Großflächige Verbunde ohne Verzug
  • Anwendungsgebiete

    Erst in den vergangenen Jahren haben Unternehmen die zahlreichen Vorteile des Diffusionsschweißverfahrens für sich erkannt. Sie haben den Fügeprozess bereits in ihre Fertigungsketten integriert und profitieren von der enormen Korrosionsresistenz, Festigkeit und der porenfreien und visuell nicht sichtbaren Fügestelle. 

    Zu den bereits etablierten Anwendungen zählen vor allem temperierte Spritzgussformen (Stichwort: „Conformal Cooling“), Heißkanalverteilerplatten, Kühlplatten und Hochleistungswärmetauscher. Durch große Oberflächen und kleinste Kanalstrukturen lassen sich Bauteile mit großen Wärmeübertragungsraten und damit hervorragenden Wirkungsgraden realisieren.

  • Unsere Leistungen

    Die PVA Löt- und Werkstofftechnik GmbH kann inzwischen auf eine breite Palette erfolgreich verbundener Werkstoffpaarungen zurückblicken. In Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen entwickeln wir unsere Kompetenzen im Bereich dieser innovativen Fügetechnik stetig weiter. 

    Am Standort Wettenberg verfügen wir über eine der größten, für Dienstleistungen zur Verfügung stehenden, Diffusionsschweißanlagen Europas. Sie verfügt über eine uniaxiale hydraulische Presseinrichtung mit Pressplatten aus hochfestem Graphitwerkstoffen. Ein Multistempelsystem sorgt dafür, dass die Presskraft gleichmäßig über die Pressplatte verteilt wird. Das verfügbare Nutzvolumen beträgt 900x1000x450mm³ (BxLxH).

    Erfahren auch Sie, welche Verbesserungen sich für Sie bieten. Wir beraten Sie gern und loten im hauseigenen Innovation LAB die passenden Anwendungsmöglichkeiten aus.

Unsere Anlagen

Ich möchte mehr erfahren!

zu den Anlagen

Sofort-Kontakt

slideoutcontact
Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Senden“ akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

PVA Löt- und
Werkstofftechnik GmbH

Im Westpark 17
D-35435 Wettenberg

Telefon: +49 (0) 641/68690-750
Fax: +49 (0) 641/68690-810